Allvatar Logo
Allvatar Portale
Browser Games
 

1 2 3 4 5 6 7

World of Warcraft

Mists of Pandaria Rufguide: Die Angler & Nat Pagle

Mit dem Erscheinen von MoP gilt es nun auch Ruf bei den Anglern und Nat Pagle zu farmen, wir zeigen Euch wie das genau funktioniert.

TS3-Service bei allvatar

Kostengünstig Teamspeak 3-Server bei allvatar mieten

Beste Voice-Communication ab 2,20€/Monat für Eure Gilde, Clan, Sippe oder Team. Variable Laufzeiten wählbar, kein Abo!

World of Warcraft

Patch 5.4: Feuerprobe (Proving Ground) im Video-Preview

Wir haben uns die Feuerprobe für Euch angeschaut und wünschen Euch viel Spaß mit unserem Preview-Video.

Overwatch

Vorschau und Eindrücke

Wird Overwatch die Shooter-Welt revolutionieren? Wir sagen euch mehr zu Blizzards FPS.

Jetzt kostenlos oder in der Premium Version sichern

Gildenhosting: EQdkp-Plus Version 1.0 ab sofort verfügbar!

Hol Dir Dein Gildenhosting für Eure Gilde. Eigene Homepage, EQDKP-System, Forum uvm.

World of Warcraft

Patch 5.4: Schlacht um Orgrimmar Boss Guides

Wir geben Euch in unseres Guides hilfreiche Tipps und Tricks zu den Encountern des aktuellen T16-Raids.

World of Warcraft

Patch 5.4 – Alle Infos in unserem Übersichtsartikel

Ob Schlacht um Orgrimmar, Feuerprobe oder aktuelle Klassenänderungen: Bei uns werdet Ihr umfassend informiert.


WoW Mists of Pandaria Guide Übersicht WoW Cataclysm Guide Übersicht WoW Cataclysm Instanzen Guides

WoW: Legion – Offizielle Vorschau auf das PvP-System


17.12.2015 13:13 Uhr | aenima | 3535 Aufrufe 1 like 0 flame
+
 WoW: Legion – Offizielle Vorschau auf das PvP-System WoW: Legion – Offizielle Vorschau auf das PvP-System

Im Battle.net haben die Entwickler eine weitere Vorschau zu Legion veröffentlicht, dem nächsten WoW-Addon, das wohl irgendwann in Q2/Q3 2016 veröffentlicht werden soll.

Diesmal geht es um das PvP-System in Legion, bei dem es durchaus einige Änderungen geben wird.

Auf das PvP-System in Legion kommen eine Reihe aufregender Veränderungen zu. Heute wollen wir die Gelegenheit nutzen und ein paar nähere Informationen mit euch teilen!

Das Ehresystem

In Legion gelten Ehre- und Eroberungspunkte nicht länger als Währungen, um Ausrüstung von Händlern zu erstehen. Stattdessen erhalten Charaktere auf der maximalen Stufe jetzt Ehrenpunkte, wenn sie auf Schlachtfeldern oder in Arenen kämpfen, ähnlich dem System, nach dem niedrigstufigere Charaktere Erfahrungspunkte erhalten. Mit euren Ehrenpunkten steigt eure Ehrestufe. Die maximale Ehrestufe beträgt 50. Auf dem Weg dahin erhaltet ihr verschiedene Belohnungen wie Gold, Artefaktmacht sowie einen brandneuen Satz aus PvP-spezifischen Ehretalenten.

Ehretalente sind spezielle Talente, die nur in PvP-Instanzen (zum Beispiel auf Schlachtfeldern oder in der Arena) oder anderen PvP-Kämpfen aktiviert werden und zu euren gewöhnlichen Talenten hinzukommen. Sie werden nach und nach freigeschaltet, während ihr weitere Ehrestufen erlangt. Auf Ehrestufe 10 besitzt ihr also je eine Option in jeder Reihe. Je weiter eure Ehrestufe steigt, aus desto mehr Optionen könnt ihr wählen, um euren Spielstil im PvP anzupassen.

Ein Windläufermönch auf Ehrestufe 10 kann beispielsweise 'Rauschende Tigerklaue' auswählen, wodurch er 'Tigerklaue' aus der Entfernung einsetzen kann, um auf den Gegner zuzustürmen und ihn zu verlangsamen. Ein Wiederherstellungsdruide auf Ehrestufe 46 wiederum könnte mit dem Talent 'Tiefe Wurzeln' seine 'Wucherwurzeln' verbessern, sodass der Zauber nicht länger gebrochen wird, wenn das Ziel Schaden erleidet.

Welche Ehretalente ihr wählt, hat großen Einfluss darauf, wie ihr euren Charakter spielt und ermöglicht es euch, eure Fähigkeiten an eure bevorzugten PvP-Inhalte oder gar eure Mitspieler anzupassen!

Begegnet euch auf gleicher Ausrüstungshöhe

Wenn ihr jetzt also keine Ehren- oder Eroberungspunkte mehr sammelt, um Ausrüstung zu erwerben, welche Rolle spielt diese dann noch in Bezug auf die Stärke eures Charakters im PvP? Die Antwort ist … keine (besonders große).

Wenn ihr euch in Legion in eine PvP-Instanz begebt, werden alle Werte eurer Ausrüstung aufgehoben und durch eine festgelegte, auf eure Spezialisierung angepasste Werteverteilung ersetzt. Zudem werden alle Setboni, Verzauberungen, legendären Boni oder Schmuckstückeffekte deaktiviert (euer Artefakt und seine Artefaktmacht bleiben jedoch aktiv).

Eure Ausrüstung beeinflusst eure Kampfstärke lediglich über einen kleinen Modifikator, der auf eurer durchschnittlichen Gegenstandsstufe basiert. Für jeden Punkt, um den sich eure durchschnittliche Gegenstandsstufe erhöht, steigen eure festgelegten PvP-Werte um 0,1 %. Das bedeutet, dass eine Differenz von 25 zwischen den Gegenstandsstufen zweier Spieler nur noch eine Differenz von 2,5 % in den Werten ausmacht, anstelle von den 25 % im aktuellen System. Die Verbesserung der Ausrüstung lohnt sich immer noch – unserer Ansicht nach ein wichtiges Konzept von World of Warcraft – aber die Vorteile fallen geringer aus.

Diese Änderungen bringen einige deutliche Vorteile mit sich. Zuallererst verbessert das die Chancengleichheit aller Spieler im organisierten PvP-Bereich enorm. Natürlich werdet ihr immer noch eure Ehretalente freischalten wollen, um euer volles Potenzial zu erreichen, aber auch auf dem Weg dorthin könnt ihr euch jetzt im Kampf behaupten.

Außerdem verleiht es uns deutlich mehr Kontrolle, um PvP-spezifische Anpassungen vorzunehmen. Wenn die Meisterschaft einer Spezialisierung im PvP zu stark ist, können wir diese einfach reduzieren. Wenn eine Spezialisierung zu oft stirbt, können wir ihre Ausdauer erhöhen. Fällt es Heilern überdurchschnittlich schwer, ihre Teammitglieder am Leben zu halten, können wir ihre Zaubermacht erhöhen. Kurz gesagt: Wir können die Klassen im PvP auf eine Art und Weise anpassen, die spezifisch auf das PvP-System ausgerichtet ist.

Rüstet euch für den Kampf

Auch wenn eure Ausrüstung keinen großen Einfluss auf die Stärke eures Charakters in PvP-Instanzen hat und ihr keine Ausrüstung mehr mit Ehre- oder Eroberungspunkten von Händlern erwerben könnt, sollt ihr dennoch Ausrüstung im PvP erhalten können. Wir sind bisher sehr zufrieden mit dem Schließkassettensystem für zufällige Schlachtfelder und Scharmützel und arbeiten an einem ähnlichen, deutlich verbesserten System für Legion.

In Legion könnt ihr Ausrüstung erhalten, indem ihr einfach Schlachtfelder oder Arenen abschließt. In gewerteten Kämpfen wird die Qualität eurer Ausrüstung entsprechend eurer Wertung erhöht. Das geschieht natürlich zusätzlich zu den erhaltenen Ehrepunkten, mit denen ihr eure Ehretalente freischaltet.

Außerdem entfernen wir das Konzept PvP-spezifischer Ausrüstung. Da eure Werte festgelegt sind, Schmuckstücke und Setboni deaktiviert wurden und eure Gegenstandsstufe euch nur noch einen kleinen Bonus verleiht, braucht ihr auch keine gänzlich separate Ausrüstung für PvP-Kämpfe mehr. In Legion ist Ausrüstung also schlichtweg Ausrüstung, egal wo ihr sie erhalten habt, und ohne PvP-spezifische Werte oder schwankende Gegenstandsstufen. Sowohl im PvP als auch im PvE werden die besten Spieler die beste Ausrüstung erhalten.

Die Saison ist eröffnet

Legion bringt zudem einige Änderungen an den PvP-Saisons und ihren Belohnungen mit sich. Über die Jahre haben wir beobachtet, dass die Spitzenklasse der PvP-Community verstärkt zu einer Fraktion tendiert, auch wenn es sich nicht um ihre bevorzugte Fraktion handelt. Die Balance zwischen den Völkern ist ein wichtiger Aspekt davon, aber wir glauben, dass viele Spieler einfach die Fraktion auswählen, von der sie glauben, dass sie die besten Spieler besitzt.

In Legion werden wir unsere Belohnungen zum Saisonende deswegen separat an die besten Spieler der jeweiligen Fraktionen verteilen, anstatt sie an der gesamten Spielerschaft auszurichten. Wenn ihr also glaubt, dass eine Fraktion einen Vorteil gegenüber der anderen hat, könnt ihr dennoch in eurer bevorzugten Fraktion spielen, ohne eure Chance auf den Gladiator in Gefahr zu sehen.

Außerdem planen wir mehr und kürzere PvP-Saisons. Da eure Ehrestufe nicht zwischen den Saisons zurückgesetzt wird und die Effektivität der Ausrüstung deutlich reduziert wurde, könnt ihr bereits fast mit voller Stärke in die neue Saison einsteigen, anstatt erst über mehrere Wochen hinweg neue Ausrüstungsstücke sammeln zu müssen. Das bedeutet, dass mehr PvP-Saisons möglich sind und wir somit häufiger Belohnungen verteilen können.

Ruhmreich sollt ihr sein

Sobald ihr jedoch Ehrestufe 50 erreicht hat, steht euch eine schwere Entscheidung bevor. Ihr erhaltet die Option, Prestige auszuwählen, wodurch eure Ehrestufe wieder auf 1 zurückgesetzt wird und vorher freigeschaltete Ehretalente erneut gesperrt werden. Dafür erhöht ihr jedoch eure Prestigestufe, mit der ihr eine Reihe anderer Belohnungen erhalten könnt, wie zum Beispiel:

  • Ein Emblem, basierend auf eurer Prestigestufe, das auf der Punkteübersicht von Schlachtfeldern und Arenen sowie auf eurer Namensplakette und in eurem Einheitenfenster angezeigt wird.
  • Ein Titel, ebenfalls basierend auf eurer Prestigestufe
  • Ein tragbares Fraktionsbanner
  • Ein neues Erscheinungsbild für euer Artefakt
  • Ein einzigartiges Reittier und einen Begleiter

Je höher eure Prestigestufe ist, desto bessere Belohnungen erhaltet ihr. Wir sehen das Prestigesystem als eine großartige Methode, Spielern, die es im PvP nicht auf eine hohe Wertung abgesehen haben, ihre eigenen, einzigartigen Belohnungsmöglichkeiten zu bieten.

Tapetenwechsel

Eine letzte, aufregende Neuheit haben wir noch für euch: Mit Legion werden der Arena zwei brandneue Karten hinzugefügt.

Die Arena in der Festung der Rabenwehr zeichnet sich durch eine große Statue im Zentrum sowie drei Alkoven an den Seiten aus. Der Zugang zu diesen Alkoven ist durch mehrere Tore versperrt, die sich während des Kampfes zufallsbasiert öffnen und schließen. Sind die Tore geschlossen, könnt ihr den Sichtkontakt zum Gegner unterbrechen. Doch seid darauf gefasst, dass sie wenige Augenblicke später erneut aufschwingen!

Die zweite Arena liegt im Herzen der Wälder von Val'sharah und befindet sich auch noch in Entwicklung. Wenn ihr diese Arena betretet, findet ihr euch unter einer Kuppel aus Ranken wieder. Wenn der Kampf beginnt, ziehen sich die Ranken zurück und legen euren Startbereich für den Rest der Arena bloß. In der Mitte der Arena befinden sich drei Statuen, mit denen ihr den Sichtkontakt zum Gegner unterbrechen könnt. Allerdings befinden sich diese Statuen sehr nah aneinander, sodass ihr stets in Bewegung bleiben müsst, wenn ihr defensiv spielen wollt.

Wir können all die PvP-Verbesserungen kaum erwarten, die mit World of Warcraft: Legion Einzug halten, und wir hoffen, dass es euch genauso geht! Wir freuen uns schon darauf, euch bald auf den Schlachtfeldern wiederzusehen.


Quelle:
Battle.net


Weitere spannende Game News:


22.06.16 World of Warcraft: Gewinnt einen von 80 Beta-Keys für .. 33686 Hits
30.03.16 WoW: Bonusevent – Draenor-Dungeons 2349 Hits
28.04.16 WoW: Bonusevent – Arenageplänkel 1716 Hits
08.04.16 WoW: Legion-Alpha – Raidtests im Smaragdgrünen Albtr.. 996 Hits
15.04.16 WoW: Legion-Alpha – Weitere Raidtests heute und am 18.. 914 Hits


1 like aenima
0 flame
Gäste Kommentare sind vorübergehend deaktiviert, werden aber demnächst wieder zur Verfügung stehen.







[ Kostenlos anmelden ]
[ Passwort vergessen ]


Bitte einloggen um an der Shoutbox teilnehmen zu können!


Impressum | Mitarbeiter | #allvatar@quakenet | AGB | Datenschutz | Hilfe | Ticket erstellen | Kontakt
© 2006-2016 allvatar.com   wo bin ich? Startseite > News > WoW: Legion – Offizielle Vorschau...