Allvatar Logo
Allvatar Portale
Browser Games
 

1 2 3 4 5 6 7 8 9

World of Warcraft

Patch 5.4: Feuerprobe (Proving Ground) im Video-Preview

Wir haben uns die Feuerprobe für Euch angeschaut und wünschen Euch viel Spaß mit unserem Preview-Video.

World of Warcraft

Mists of Pandaria Rufguide: Die Angler & Nat Pagle

Mit dem Erscheinen von MoP gilt es nun auch Ruf bei den Anglern und Nat Pagle zu farmen, wir zeigen Euch wie das genau funktioniert.

TS3-Service bei allvatar

Kostengünstig Teamspeak 3-Server bei allvatar mieten

Beste Voice-Communication ab 2,20€/Monat für Eure Gilde, Clan, Sippe oder Team. Variable Laufzeiten wählbar, kein Abo!

Heroes of the Storm

Die Schlachtfelder – Übersicht, Facts und Preview-Videos

Wir geben Euch bereits heute einen Überblick über die verschiedenen Schlachtfelder bzw. Battlegrounds in Heroes of the Storm.

World of Warcraft

Patch 5.4: Schlacht um Orgrimmar Boss Guides

Wir geben Euch in unseres Guides hilfreiche Tipps und Tricks zu den Encountern des aktuellen T16-Raids.

World of Warcraft

Patch 5.4 – Alle Infos in unserem Übersichtsartikel

Ob Schlacht um Orgrimmar, Feuerprobe oder aktuelle Klassenänderungen: Bei uns werdet Ihr umfassend informiert.

Hearthstone

allvatar Hearthstone-Liga: 1. Spieltag am 04.05. – Jetzt anmelden!

Fettes Diablo 3 Headset zu gewinnen!

Heroes of the Storm

Technical Alpha – das allvatar-Preview

Wird sich Blizzard mit HotS auf dem MOBA-Markt etablieren können und was unterscheidet das Spiel von den derzeitigen Genregrößen? Wir sagen Euch was Sache ist!

Jetzt kostenlos oder in der Premium Version sichern

Gildenhosting: EQdkp-Plus Version 1.0 ab sofort verfügbar!

Hol Dir Dein Gildenhosting für Eure Gilde. Eigene Homepage, EQDKP-System, Forum uvm.


WoW Mists of Pandaria Guide Übersicht WoW Cataclysm Guide Übersicht WoW Cataclysm Instanzen Guides

WoW: Fragt die Entwickler Teil 7: Berufe - Hier sind die Antworten


17.05.2011 10:29 Uhr | aenima | 1896 Aufrufe 2 like 0 flame
3
 Fragt die Entwickler #7: Berufe - Die Antworten der Devs Fragt die Entwickler #7: Berufe - Die Antworten der Devs

Weiter geht es mit der beliebten Blog-Serie Fragt die Entwickler, bei der Ihr Eure Fragen zu vorher auserkorenen Themen an die World of Warcraft Entwickler loswerden könnt.

In der siebten Runde von Fragt die Entwickler wollte man Eure Fragen rund um das Thema Berufe, jetzt liegen die Antworten der Devs vor.

Viel Spaß damit!

 

Zitat von: Blizzard (Quelle)
Werdet ihr meinem Lieblingsberuf weitere, nicht für Kämpfe relevante oder einfach nur kunstvolle Gegenstände/Spielzeuge ohne Ausrüstungswerte hinzufügen, oder Gegenstände mit einem Zufallseffekt? – Eine Vielzahl von Spielern aus allen Regionen

Ja, besonders wenn man bedenkt, dass wir solche Dinge mit am liebsten ins Spiel bringen. Wir können nicht versprechen, dass jeder Beruf gleich viele Gegenstände erhalten wird, aber wir haben auf jeden Fall vor, sie gleichmäßiger zu verteilen. Außer bei der Ingenieurskunst. Ingenieure werden immer mehr Spielzeug bekommen als andere. :)

Bei der Archäologie soll es darum gehen, Gegenstände alter Kulturen zu entdecken, sie zu bewahren und sie zu ehren, damit man von der Vergangenheit lernen kann. Momentan tun wir das nicht. Stattdessen sind wir gezwungen, nicht benötigte Dinge einfach zu verscherbeln. Man kann sie keinem Museum stiften oder sie dem Ursprungsvolk zurückgeben. Könnte man mit diesen Gegenständen nicht etwas Sinnvolleres tun? Dürfen wir uns auf mehr interessante Geschichten zu den Artefakten freuen? Werdet ihr etwas unternehmen, damit man das Gefühl hat, man würde etwas für seine Mühen zurückbekommen und vielleicht einige der Zufallsaspekte entfernen, damit Archäologie zielgerichteter wird und mehr Spaß macht? – Whitewnd (Korea), Pusen (Europa [Englisch]), Unjoiner (Nordamerika/ANZ)

Der ursprüngliche Plan sah vor, dass man für das Restaurieren eines Archäologiefundes gar keine Gegenstände erhalten sollte, aber das fanden wir nicht richtig. Also haben wir jetzt diese Gegenstände, die sich aber noch immer nicht richtig anfühlen, weil man nichts mit ihnen machen kann. Wir arbeiten momentan an einer thematischeren und interessanteren Methode, wie man mit den ausgegrabenen Artefakten umgehen kann. Eine Option ist, sie einem Museum zu spenden (für die eingefleischten Archäologen) und eine andere, sie wie vorher zu verkaufen (und damit die eigene Karriere als kaltblütiger Schatzjäger voranzutreiben).

Außerdem wollen wir tägliche Quests, eine tiefere Geschichte und zusätzliche Stufenaufstiege einführen sowie die Möglichkeit, sich auf ein bestimmtes Volk zu konzentrieren.

Manche Spieler haben vielleicht noch gar nicht bemerkt, dass alle Artefakte – einschließlich grauer – individuelle Hintergrundgeschichten haben, die man in der Übersicht über die restaurierten Artefakte nachlesen kann. Und jeder noch so kleine Fetzen davon ist echte Geschichte und wurde von unseren Meistern der Lehren überprüft. Das trifft natürlich auch auf die Dalaranmünzen zu, aber nicht auf diese albernen Romantikschmöker!

Wird es bei den Berufen irgendwann wieder die Möglichkeit geben, aufwertbare Gegenstände herzustellen, wie bei Waffenschmieden in The Burning Crusade? Das Konzept war toll und es wäre auch nicht unfair den anderen Berufen gegenüber, wenn alle Handwerksberufe mindestens einen solchen Gegenstand bekommen würden. – Hydramith (Europa [Englisch]), Auryon (Europa [Deutsch])

Das Konzept, einen Ausrüstungsgegenstand aufzuwerten ist großartig und wir möchten liebend gern darauf zurückgreifen, aber wenn, dann nicht als bester Gegenstand für den jeweiligen Ausrüstungsplatz. Ein hergestellter BiS-Gegenstand (Best in Slot, bester Gegenstand für diesen Ausrüstungsplatz) lässt diesen gesamten Ausrüstungsplatz bei der Entscheidung wegfallen, für welche Beute man sich interessiert und zwingt die Spieler geradezu in den jeweiligen Beruf. Zum Beispiel kann man wetten, dass sich eine große Mehrheit der Spieler gezwungen sehen wird, Schmiedekunst zu erlernen, wie es in The Burning Crusade der Fall war, wenn man über diesen Beruf an die BiS-Waffe kommt. Die Berufsboni, die mehr oder weniger ausgeglichen sind, schaffen schon einen Anreiz, den jeweiligen Beruf zu erlernen.

Habt ihr schon einmal darüber nachgedacht, tägliche Quests für andere Berufe als nur Juwelenschleifen einzuführen? – Superpotion (Nordamerika/ANZ)

Wir haben so etwas in erster Linie für die Nebenberufe in Erwägung gezogen, da sie für die meisten Spieler am leichtesten zugänglich sind. Wenn wir wieder einen großen Schwung Rezepte einführen, werden wir uns alle Berufe ansehen und entscheiden, ob tägliche Quests gut zu ihnen passen.

Werden Verzauberer jemals wieder die Möglichkeit haben, Zauberstäbe herzustellen (vielleicht auch andere Gegenstände für Magieklassen, wofür Grundgegenstände von Schmieden benötigt werden könnten), da sie abgesehen von ein paar Quellen und den neuen Beutelisten aus ZA/ZG sehr selten sind? – Flayre (Nordamerika/ANZ)

Wir möchten im Allgemeinen mehr spaßorientierte Gegenstände für Verzauberer einführen, wie etwa die magischen Laternen. Was Zauberstäbe angeht, haben wir schon über verschiedene Optionen gesprochen und fast alles, was man mit ihnen machen kann, steht noch zur Debatte.

Wird es eine Funktion geben, verschiedene Rohmaterialquellen auf der Minikarte voneinander zu unterscheiden, wenn man zwei Sammelberufe hat? – Discordia (Lateinamerika)

Das ist ein guter Vorschlag. Wir haben vor kurzem die Funktion eingeführt, sein Ziel und Fokusziel auf der Minikarte zu sehen, aber wir hören von den Spielern, dass die entsprechenden Markierungen die Minikarte zu unübersichtlich machen. Uns einzigartige Symbole einfallen zu lassen, die nur wenige Pixel verwenden, könnte schwierig werden. Aber wir versuchen es mal.

Werdet ihr eine Methode anbieten, mit der man schneller an Glyphen, die man normalerweise durch Inschriftenforschung und Glyphenbücher erhält, herankommen kann? Glyphenbücher (Bücher der Glyphenbeherrschung) sind schwer zu bekommen, da jetzt so wenige Spieler Content von Wrath of the Lich King spielen. – Furlqt (Nordamerika/ANZ), ???????? (Korea), Kånê (Europa [Spanisch])

Ja. Wir werden die Entdeckungszauber so abändern, dass sie alle möglichen Glyphen freischalten können und die Bücher werden den gleichen Effekt bieten, nur ohne Abklingzeit.

Bestehen Pläne, Archäologie enger mit anderen Berufen zu verknüpfen? Zum Beispiel könnten Inschriftenkundler Hochgeborenenschriftrollen herstellen, die bei der Restaurierung helfen oder etwas in der Art? – ?????? (Europa [Russisch])

Wir finden, dass wir Archäologie besser anpassen und balancieren können, wenn wir diesen Beruf weitestgehend isoliert halten. Wir haben aber schon darüber gesprochen weitere Methoden, um an Fragmente zu gelangen, einzuführen, zum Beispiel durch tägliche Quests oder als Belohnung für das Einreichen von Artefakten. Dennoch ist es eher unwahrscheinlich, dass ein anderer Beruf jemals Schlüsselsteine oder Fragmente herstellen wird.

Werden Chaoskugeln zu accountgebundenen oder sogar nur beim Anlegen gebundenen Gegenständen gemacht? – Mommycow (Nordamerika/ANZ)

Ja! In einem kommenden Patch werden sie nicht mehr beim Aufheben gebunden sein.

Bestehen Pläne, Sammelberufe attraktiver zu machen, damit sie nicht mehr diesen Status als Berufe haben, die man lieber auf einem Nebencharakter wählt? – Nanahuatzin (Lateinamerika)

Ja, das ist eines unserer Langzeitziele. Spezialisierte Rohstoffquellen und Beute aus Schlachtzügen/Dungeons, die nur Sammler erhalten können, sind ein guter Anfang. Da Sammelberufe im Grunde Gold aus dem Boden stampfen, finden wir, dass sie für viele Spieler eine gute Wahl sind, insbesondere die, die gern unabhängig von Anderen sein möchten.

Habt ihr vor, die Berufstufen von Original-World of Warcraft und The Burning Crusade so zu verändern, dass der Berufsstufenaufstieg mit dem Stufenaufstieg eines neuen Charakters mithalten kann? Rohstoffe auf niedrigen Stufen sind oft sehr teuer für neue Spieler, die sich bestimmt vorkommen, als säßen sie fest, wenn sie wegen ihrer Berufe in Gebieten bleiben müssen, die für sie eigentlich zu niedrig sind. Eigentlich möchte man ja lieber beides zur gleichen Zeit leveln. – Whitewnd (Korea), ??????? (Europa [Russisch])

Ja. Definitiv. Mit der Zeit wird es immer wichtiger für uns, dass alte Inhalte glatt ablaufen. Wir haben sogar unsere Topleute daran sitzen. Top. Leute.

Wollt ihr Archäologie und Angeln nicht ändern? Diese beiden Berufe sind mittlerweile schon berüchtigt dafür, besonders mühsam zu sein. Habt ihr vor, Archäologie ansprechender zu machen, indem ihr vielleicht Rätsel oder so etwas einführt? – Boîndal (Europa [Deutsch]), Kalani (Nordamerika/ANZ), Käworu (Lateinamerika)

Ja. Die täglichen Quests helfen Anglern beim Stufenaufstieg und wir planen, tägliche Archäologiequests einzuführen. Außerdem wollen wir das Angeln in Schwärmen durch schnellere Stufenaufstiege interessanter machen.

Bei Archäologie fänden wir es großartig, kleine Rätselspiele einzuführen und machen das vielleicht auch eines Tages, aber versprechen können wir nichts. Es gibt auch noch ein paar andere Ideen, wie man schneller zwischen Ausgrabungsstätten hin- und herreisen kann und unser Brainstorming geht in Richtung seltener Zufallsereignisse, wenn man Archäologie betreibt oder angelt.

Unser Gesamtziel für diese Berufe ist es, dass es nicht zu schwer sein sollte, die Maximalstufe zu erreichen, aber jeden Fisch zu fangen und jedes Artefakt zu finden sollte eine lange Reise sein.

 

Quelle:
Battle.net


Weitere spannende Game News:


25.01.14 WoW: Neues Mount und neues Pet - WoD Collectors Edition.. 3754 Hits
12.02.14 WoW: Release Patch 5.4.7 + Warlords of Draenor digitale.. 2045 Hits
01.04.14 WoW: Charaktervorstellung - Wer ist Vereesa Windläufer.. 1293 Hits
04.04.14 WoW: Warlords of Draenor Alpha Test hat begonnen - Erst.. 1239 Hits
15.02.14 WoW: Siege of Orgrimmar Anpassungen mit Patch 5.4.7 - G.. 1237 Hits


Sharlet
 

Sharlet 17.05.2011 12:21 Uhr

Endlich mal die Berufe. Ich habe die anderen Entwickler-Tagebücher zwar auch mit Interesse verfolgt, aber ich persönlich bin ein totaler Handwerks-Fan und fand die Fragen und Antworten klasse.

 
aenima
 

staff aenima 17.05.2011 12:29 Uhr

Für Frauen wären doch eher die Themen neue Kleidungsstücke oder neue Frisuren und Tänze von Interesse.^^

 
Sharlet
 

Sharlet 17.05.2011 12:35 Uhr

Neee, Tänze und Kleidung sind zwar auch toll. Emotes und Frisuren genauso. Aber beim Handwerk bin ich in den letzten Jahren schon immer schwach geworden. Meine Priesterin hat bis auf Schmiedekunst und Lederverarbeitung jeden einzelnen Beruf gelernt gehabt bis oben hin. Meine letzte Aktion war ein spontanes "Och, ich könnte Ingenieur werden. Zwei Tage später bin ich Ingenieur auf 450." Ich mach immer so komische Aktionen, die nicht immer Sinn machen. breaker Erfolge und Handwerk! Das liebe ich in WoW *gg*.

 
Gäste Kommentare sind vorübergehend deaktiviert, werden aber demnächst wieder zur Verfügung stehen.







[ Kostenlos anmelden ]
[ Passwort vergessen ]


Bitte einloggen um an der Shoutbox teilnehmen zu können!


Impressum | Mitarbeiter | #allvatar@quakenet | AGB | Datenschutz | Hilfe | Ticket erstellen | Kontakt
© 2006-2014 allvatar.com   wo bin ich? Startseite > News > WoW: Fragt die Entwickler Teil 7:...