Allvatar Logo
Allvatar Portale
Browser Games
 

1 2 3 4 5

World of Warcraft

Mists of Pandaria Rufguide: Die Angler & Nat Pagle

Mit dem Erscheinen von MoP gilt es nun auch Ruf bei den Anglern und Nat Pagle zu farmen, wir zeigen Euch wie das genau funktioniert.

World of Warcraft

Patch 5.4: Feuerprobe (Proving Ground) im Video-Preview

Wir haben uns die Feuerprobe für Euch angeschaut und wünschen Euch viel Spaß mit unserem Preview-Video.

Overwatch

Vorschau und Eindrücke

Wird Overwatch die Shooter-Welt revolutionieren? Wir sagen euch mehr zu Blizzards FPS.

World of Warcraft

Patch 5.4: Schlacht um Orgrimmar Boss Guides

Wir geben Euch in unseres Guides hilfreiche Tipps und Tricks zu den Encountern des aktuellen T16-Raids.

World of Warcraft

Patch 5.4 – Alle Infos in unserem Übersichtsartikel

Ob Schlacht um Orgrimmar, Feuerprobe oder aktuelle Klassenänderungen: Bei uns werdet Ihr umfassend informiert.



WoD Guides/Artikel

MoP Guides/Artikel

MoP-Klassenguides

Craftingguides

Tipps und Tricks

Eventguides

WoW-Lore

Rund um WoW

Archiv


31.07.2009 19:19 Uhr | Kibochan | 22794 Aufrufe 0 like 1 flame
Seite 1 von 2 >
1

Schwingen des Phoenix - Die erfolgreichste Gilde eines RP Servers


RP Gilden sind etwas für Freaks. Rollenspieler sind nur deswegen auf einem RP-PVE Server, weil sie nicht spielen können. Sie reden in einer komischen dritten Form und bringen nichts auf die Reihe…

Allvatar unterhielt sich mit der erfolgreichsten RP Gilde Europas…



Wir fanden es an der Zeit mit diesen Gerüchten endlich aufzuräumen und besuchten Charsomyr, Raidleiter der Schwingen des Phoenix (Platz 25 Europa) und die ehrenwerte Gildenleiterin Tirana auf dem Zirkel des Cenarius. Was wir hier entdeckten war nicht eine der üblichen hochtrabenden Elitegilden, sondern einen herzlichen Empfang, obwohl sie zu Beginn gar nicht wussten was wir von ihnen wollten oder wer wir waren. Allein schon diese Herzlichkeit gepaart mit Professionalität ist uns einen Artikel wert gewesen...

 

Schwingen des Phoenix - Sunwell

Arrow  Schwingen des Phoenix - Sunwell

Kib: Wann wurde die Gilde gegründet?

Charsomyr: Die Gilde wurde in der Abtei von Northshire, im Menschenstartgebiet, am 18.8.2005 gegründet. Zu der Zeit gab es schon, wenn man so will, unseren Vorgänger-Raid, das "Banner der Hoffnung". Dies war, wie hier auf dem Zirkel üblich, ein Raidverbund und keine reine Raidgilde. Die Gründungsmitglieder haben damals schon beschlossen, aus den Schwingen eine Raidgilde zu machen, in der die besten Spieler des Zirkels vereint sind.

Warum gerade ein RP Server?

Tirana: World of Warcraft ist ein MMORPG. Ein Rollenspiel zu spielen ohne Rollenspiel zu machen erscheint mir absurd, somit war die Wahl des Rollenspielservers die logische Konsequenz. Später konnte ich dann feststellen, dass der Rollenspielserver den zusätzlichen Vorteil hat, dass die Umgangsformen höflich und erwachsen sind. Das ist ein totaler Gegensatz zu dem, was ich mit meinem Twink erlebt habe, den ich eine Weile auf einem PvP-Server gespielt habe. Ich habe früher aktiv Warcraft III gespielt in einem Multigaming-Clan, inclusive Liga, Random-Online-Matches und allem was eben dazugehört. Nach einer Weile auf dem Zirkel war ich sehr froh, wieder gemäßigte, freundliche Umgangsformen kennen zu lernen - dadurch spielt es sich meiner Meinung nach viel entspannter. Außerdem denke ich, dass durch die zusätzliche Komponente "RP" das Spiel auf einem RP-PvE-Server einfach facettenreicher ist als auf einem reinen PvE-Server.

Charsomyr: Die Frage, warum ich einen RP-Server gewählt habe, liegt wohl an der Tatsache, dass ich mehrere Jahre Pen & Paper-Rollenspiele mit großer Leidenschaft gespielt habe. Dazu kam noch der von mir vermutete höhere Altersdurchschnitt. Ich konnte es mir einfach nicht vorstellen, dass ich auf einem RP Server viele "LOL-ROFELNDE" Kinder finde. Ich bin außerdem davon ausgegangen, dass die Umgangsart einfach freundlicher und erwachsener ist, worin ich letztlich auch bestätigt wurde.

Server Firstkill durch SdP

Arrow  Server Firstkill durch SdP

Ihr seid die beste PvE Gilde der deutschsprachigen RP Server. Macht das irgendwie Druck beim Raiden?

Charsomyr: Könnte man ohne einen gewissen positiven Druck etwas erreichen? Ich denke nicht. Es war im Grunde schon immer unser Anspruch den besten Raid auf den RP-Servern zu stellen. Inzwischen sind wir das nicht nur auf deutschen RP-Servern, sondern auch weltweit. Die ganze Entwicklung hier ist ohnehin sehr positiv. Wir haben nie große Rückschritte gemacht, sondern uns im Gegenteil immer ein wenig verbesssert, ohne dabei die Menschlichkeit aus den Augen zu verlieren. Letztlich ist dieser "Druck" eher förderlich als hinderlich. Sicherlich haben wir inzwischen einen Ruf zu verlieren, aber da es nicht mehr nur unser Ziel ist, lediglich den weltweit besten Raid auf einem RP-Server zu stellen, sondern wir auch mit den Raids auf den normalen PvE- bzw PvP-Servern konkurrieren, können wir damit ganz gut umgehen.

Warum seid ihr eurer Meinung nach so erfolgreich?

Charsomyr: Kontiuität, sich selbst immer treu bleiben und stetiges Streben nach ein wenig mehr, ist wohl der Schlüssel bei uns. Der Kern der Gilde - etwa 15 bis 20 Personen - spielt seit inzwischen vier Jahren zusammen. Wir hatten nie große Streits oder standen am Rande der Auflösung. Das Gerüst stimmt einfach und ist im Grunde so solide, dass man auch relativ einfach neue Mitglieder integrieren kann. Dazu kommt das nennen wir es mal "Halten des Kurses". Nur um purer Leistung willen nehmen wir keine Spieler auf. Die innere Harmonie der Gilde, das Miteinander, das Schaffen einer Wohlfühlatmossphäre haben uns stets geholfen unseren Weg weiter zu gehen. Letztlich kommt dann noch das stetige Voranschreiten hinzu. Vor jeder neuen Instanz setzen wir uns alle zusammen und sprechen darüber, was wir erreichen wollen, wie wir die Instanz spielen wollen. So finden wir immer eine gemeinsame Linie, ein Ziel das alle eint. Damit können letztlich alle sehr gut leben, gerade weil jeder einzelne mit einbezogen wird. Das führt dazu, dass wir uns eher im positiven Sinne anstacheln, anstatt im Streit unterzugehen.

Tirana: Da gebe ich Charsomyr Recht. Die Einheit in dieser Gilde ist einzigartig und ohne unseren Zusammenhalt wären wir nicht da, wo wir heute sind. Es ziehen bei uns alle an einem Strang; wir haben dieselben Ziele und Vorstellungen, was den PvE-Bereich der World of Warcraft angeht. Ich habe in der Geschichte des Zirkels schon viele Raidauflösungen gesehen, eine selbst erlebt. Am Ende scheint es immer daran zu scheitern, dass die Spieler einfach zu verschiedene Vorstellungen und Ziele haben, um effektiv zusammenspielen zu können. Wir sind als Raid über Jahre gewachsen und haben es schließlich immer geschafft, mit einheitlichen Zielen die größten Erfolge verbuchen zu können.

SdP auf dem PTR 3.2

Arrow  SdP auf dem PTR 3.2

Die Schwingen sind ja auch am PTR sehr aktiv. Ist das Pflicht bei euch und wie gut kann man sich als Raidgilde auf dem PTR vorbereiten eurer Meinung nach?

Charsomyr: Im Rahmen unserer regulären Raidzeiten ist der PTR seit dem Sunwell ein Pflichtermin. Da Blizzard ja öfter mal neue Encounter auch am Samstag testen lässt, wo wir normalerweise nicht raiden, ist der Termin eher freiwillig. Aber auch dort haben wir keine Probleme Gruppen zusammenstellen, gerade weil die Begeisterung, am gemeinsamen Erfolg zu arbeiten, bei uns sehr groß ist. Die Möglichkeit auf dem PTR zu testen erleichtert das Raiden auf dem Live-Realm ungemein. Videos von anderen Gilden sind schön und gut, die Encounter am eigenen Leib getestet zu haben, ist aber nochmal etwas ganz anderes. Durch eine gute Vorbereitung erspart man sich einfach zig Wipes auf dem Live-Server.Man muss im Grunde nur eine Stunde auf dem PTR verbringen, um durch eine vernünftige Analyse und Nachbreitung der Encounter den gewünschten Effekt zu erzielen. Darüber hinaus verbringen wir mit dem gesamten Raid kurz vor dem Release jeder neuen Instanz drei bis vier Abende damit, im Teamspeak über quasi alle Bekannten Eigenschaften der neuen Encounter zu sprechen. Für Easymodes ist jener Aufwand sicherlich nicht im Ansatz nötig, aber wer Easymodes spielen will ist bei uns falsch.

Ihr habt jetzt im Forum eine RP/PvE Aktion mit Ulduar gestartet. Worum geht's da?

Tirana: Der ursprüngliche Kern der Schwingen ist aus RP-Interessierten Spielern entstanden. Wir schätzen diesen Server, somit haben wir uns mit WotLK entschlossen, dem RP-Server Zirkel des Cenarius Tribut zu zollen und ab und an ein RP-Event zu veranstalten. Da wir eine Raidgilde sind beziehen sich diese Events auf den Themenbereich der aktuellen Raidinstanz, auf die Story dahinter.

Unser erstes RP-Event handelte von der Verbreitung der Geißel in Northrend und endete in einem Besuch von Naxxramas. Als Aufhänger für das Ulduar-Event nehmen wir den Moment, wo Bran Bronebeard Rhonin von dem eigentlichen Sinn und Zweck von Ulduar berichtet. Ich will an dieser Stelle noch nicht zuviel verraten, doch nehmen wir die interessierten Teilnehmer mit auf eine Reise durch Azeroth, so dass sie spielerisch In Character die Hintergründe erfahren.


Dieser Artikel besteht aus mehreren Seiten




0 like
1 flame

Gast: 01.01.1970 01:00 Uhr

 
Gäste Kommentare sind vorübergehend deaktiviert, werden aber demnächst wieder zur Verfügung stehen.



[ Kostenlos anmelden ]
[ Passwort vergessen ]



Bitte einloggen um an der Shoutbox teilnehmen zu können!



Impressum | Mitarbeiter | #botb@quakenet | Banner | AGB | Datenschutz | Hilfe | Kontakt
© 2006-2018 allvatar.com   Wo bin ich? Home > Artikel > World Of Warcraft > WoTLK
WOW Die beste RP Gilde im Interview - allvatar.com