Allvatar Logo
Allvatar Portale
Browser Games
 

1 2 3 4 5

World of Warcraft

Mists of Pandaria Rufguide: Die Angler & Nat Pagle

Mit dem Erscheinen von MoP gilt es nun auch Ruf bei den Anglern und Nat Pagle zu farmen, wir zeigen Euch wie das genau funktioniert.

World of Warcraft

Patch 5.4: Feuerprobe (Proving Ground) im Video-Preview

Wir haben uns die Feuerprobe für Euch angeschaut und wünschen Euch viel Spaß mit unserem Preview-Video.

Overwatch

Vorschau und Eindrücke

Wird Overwatch die Shooter-Welt revolutionieren? Wir sagen euch mehr zu Blizzards FPS.

World of Warcraft

Patch 5.4: Schlacht um Orgrimmar Boss Guides

Wir geben Euch in unseres Guides hilfreiche Tipps und Tricks zu den Encountern des aktuellen T16-Raids.

World of Warcraft

Patch 5.4 – Alle Infos in unserem Übersichtsartikel

Ob Schlacht um Orgrimmar, Feuerprobe oder aktuelle Klassenänderungen: Bei uns werdet Ihr umfassend informiert.



WoD Guides/Artikel

MoP Guides/Artikel

MoP-Klassenguides

Craftingguides

Tipps und Tricks

Eventguides

WoW-Lore

Rund um WoW

Archiv


04.11.2008 15:15 Uhr | Fred | 6191 Aufrufe 0 like 1 flame
< Seite 3 von 11 >
1

Diablo 3


Die große Ankündigung des Wochenendes war natürlich Diablo 3, welches auch durch einen Cinematic Trailer angekündigt wurde.



Den Trailer und ein Ingame Video findet ihr hier. Bei unseren Videos findet ihr auch die Präsentation auf dem WWI.

Als Diablo 3 von diabolischen Klängen, einem Trailer und der Stimme von Mike Morhaime angekündigt wurde, war die Menge nicht mehr zu halten. Der Trailer wurde durch immer wiederkehrenden Applaus und Freudenschreie begleitet.

Aber was ist Diablo 3 nun eigentlich? Ein MMO? - Nein, Diablo 3 wird entgegen der vieler Spekulationen kein MMO, sondern ein Hack 'n' Slay RPG, wie seine Vorgänger. Jedoch wird wieder viel Energie in den Multiplayermodus investiert, der das Spiel lange am Leben erhält. So wird es wieder Cooperative-Play geben, also kann man gemeinsam mit Freunden durch die Welt streifen und Quests erfüllen, wie gehabt über das Battle.net.

Pressekonferenz

Nach der Ankündigung gab es bei der anschließenden Pressekonferenz nur noch ein Thema: Diablo3.

Jay Wilson (Lead Designer) und Frank Pearce (Executive Vice President) standen der Presse Rede und Antwort.

Zunaechst einmal moechten wir aber alle Diablo Fans beruhigen: Diablo bleibt sich treu und am grundlegenden Spielprinzip aendert sich recht wenig. Auch diejenigen, die befuerchtet haben, es wuerde evtl. in einer Shooter aehnlichen 3D-Perspektive spielen koennen wir beruhigen. Auch weiterhin duerft Ihr Euren Charakter von oben bewundern, nur werdet Ihr wesentlich mehr Details erkennen koennen. Diablo zeigt eine sehr detaillierte und zu Diablo stimmige Grafik, die durch eine neue Engine realisiert wurde. Die Entwicklung begann nicht erst vor kurzem sondern dauert schon einige Jahre, in denen die Informationen Top Secret gehalten wurden. An dem Spiel entwicklen zur Zeit ca. 55 Mitarbeiter.


Auf die Frage, wie man sich denn veraendert, wenn man einen Prozess wie die Entwicklung von World of Warcraft hinter sich hat stellte Frank Pearce ironisch die Frage an seinen Kollegen:

"How does it feel to be part of the development of the most wanted sequal of a game ?"
Wilson: "Fine."

Neben einer neuen Grafik-Engine wird Diablo auch grundlegende physikalische Effekte unterstuetzen, eine komplette Physik-Engine ist jedoch nicht implementiert. Es wird viele Zufallselemente in den Karten geben, um diese abwechslungsreich zu gestalten. Die Bossgegner im Spiel wurden ein wenig an Zelda und World of Warcraft angelehnt und sind ein wenig cleverer geworden und koennen nun auch gemeinsame Sache machen. So sollen sich Mobs organisieren koennen, um noch mehr Dynamik ins Spiel bringen zu koennen.
Der Charakter ist im Fokus der Entwicklung und so wird besonders Wert darauf gelegt, wie es sich "anfuehlt" seinen Char zu spielen. Erreicht wird dies durch beeindruckende grafische Effekte, insbesondere beim Ausfuehren von Skills, untermalt durch Soundeffekte und atmosphaerischer Musik.

Aufwaendige Raetseleien darf man nicht erwarten, denn das "Smashing" steht bei Diablo nach wie vor im Vordergrund, wobei wie immer viel Wert auf die Storyline gelegt wird.
Informationen ueber Skill Trees etc. gab es nicht und auch Fragen zu Endgame Content konnten in diesem Stadium der Entwicklung noch nicht beantwortet werden. Auch die Frage nach einem Player vs. Player Modus wurde nahezu abgeschmettert (There will be PvP but this is not part of the discussion at this moment).
Mounts wie bei WoW wird es nicht geben, dennoch sind Moeglichkeiten geplant sich sehr schnell in der Welt bewegen zu koennen.

Diablo wird noch mehr den Fokus auf Online-Parties legen und daher auch Voice-Funktionen unterstuetzen. Trading wird weiterhin wichtiger Bestandteil des Spiels sein, ob dazu auch Auktionshaeuser integriert werden wurde ebenfalls nicht beantwortet.

Das Spiel wird es als PC und Mac Version, nicht jedoch als Konsolen Version geben. Die maximale Charakterstufe wird vorraussichtlich 99 sein.
Die gezeigten Action - Sequencen waren sehr detailliert und daher verwundert es zunaechst nicht, dass Diablo ab 16 freigegeben sein wird.

 

Wichtigste Informationen auf 1 Blick

  • D3 bleibt ein Hack 'n' Slay RPG
    • Story rückt mehr in den Vordergrund, trotzdembleibt D3 Hack 'n' Slay
    • die einzelnen Klassen sollen eine tiefere Geschichte bekommen, die sich auch in Kleidung und Aussehen wiederspiegelt
  • Fünf mächtige Charakterklassen; darunter der Barbar und der Hexendoktor
  • neue Möglichkeiten der Charaktergestaltung
  • ein Dialogsystem wird die Monologe der Vorgänger ablösen
  • detaillierte Grafik durch neue 3D-Engine
    • trotzdem isometrische Ansicht auf den Charakter
  • mehr Farben! - Farben spielen eine größere Rolle und tragen zur Darstellung der Stimmung bei → HORROR VIBE
    • die Farbe ändert sich mit Einfluss von Licht, wie eine Fackel
  • Rag-Doll Physik und einige Physik Effekte (Havok-Physik-Engine)
  • zerstörbare Umgebung, die auch taktisch eingestzt werden kann
    • Interaktive Umgebungen mit gefährlichen Fallen und Hindernissen sowie zerstörbaren Elementen
    • Steine auf Monster fallen lassen
    • Brücke stürzt ein → Charakter kann darüberspringen
  • Level werden im Baukastensystem zusammengewürfelt (wie in D2)
    • Zufallsgenerierte Welten, die durch gescriptete Ereignisse erweitert wurden, um ein endloses, dynamisches Gameplay zu bieten
  • mehr Monster, so viele Monster auf dem Bildschirm wie möglich
  • mehr Todesanimationen der Monster
    • Kritische Treffer rufen stärkere Todesanimationen hervor
  • neues Questsystem
  • Eine endlose Auswahl an teuflischen Monstern mit einzigartigen Angriffs- und Verhaltensmustern
  • Mobs sind cleverer geworden und können gemeinsame Sache machen
  • Bossgegner können zusammenarbeiten und sind an Zelda und WoW angelehnt
  • Handel bleibt wichtig
  • Online Modus ist wichtig → Voice Communication / Coice Chat
    • PvE (Coop) und PvP
  • Zahlreiche Innen- und Außenbereiche, in denen die neuen Gebiete von Sanktuario hochdetailliert dargestellt werden
  • man wird "Helden aus früheren Spielen" wieder treffen


Klassen

Eine neue Klasse "The Witch Doctor" (Hexendoktor) wurde vorstellt, ein Hexer, der Kontrolle ueber verschiedene Pets uebernehmen kann. Ein auch grafisch sehr beeindruckender Skill war die "Daemon Wall", eine Wand aus Daemonen, die grosse Gegnermassen abhalten kann. 

Weiterhin ist der Barbar wieder mit von der Partie.


Gebiete

Die Geschichte spielt wieder in Sanktuario, einer düsteren Fantasiewelt.
Eine wichtige Stadt wird New Tristram sein. Sie befindet sich direkt außerhalb vom alten Tristram, das zerstört ist. New Tristram ist die Stadt in der Diablo 3 beginnt.
Keldean ist eine Region, die vom Kleidungsstil an die Kleidung der östlichen Länder (Naher Osten) angelehnt ist.


Story

Diablo 3 spielt 20 Jahre nach den Ereignissen von Diablo 2, die meisten Menschen haben dies allerdings nicht mitbekommen oder schnell verdrängt und verbannt. Diejenigen, die den Schrecken gesehen haben, sind wahnsinnig geworden und die Höllenkreaturen sind seitdem nicht mehr aufgetaucht. Doch das ist nur die Ruhe vor dem Sturm...
Decard Cain fühlt sich für die vergangenen Ereignisse mit schuldig und ist sehr bedrückt.

- Die Story wird durch Dialoge, die Umgebung und Gestaltung der Welt, sowie Bücher erzählt.

Screenshots



Offizielle Angaben

Die Entwicklung von Diablo III ist darauf ausgerichtet, das ultimative Action-Rollenspiel und damit eine würdige Fortsetzung der Diablo-Reihe zu kreieren. Spieler werden ihren Helden aus einer von fünf einzigartigen Klassen wie den Barbaren oder Hexendoktor erschaffen können, von denen jeder über eine stattliche Auswahl an Zaubern und Fähigkeiten verfügt. Auf ihren Abenteuern werden die Helden aufwändig gestaltete und vielfältige Umgebungen entdecken, eine epische Geschichte enträtseln und Horden von Monstern und herausfordernden Bossen begegnen. Auf ihrer Reise werden sie Erfahrung sammeln, ihre Fähigkeiten steigern und Gegenstände unglaublicher Macht erbeuten.
Das Spiel findet auf Sanktuario, einer düsteren Fantasiewelt, statt. Die meisten seiner Einwohner wissen zwar nichts davon, doch vor ungefähr zwanzig Jahren wurde sie von ein paar mutigen und mächtigen Helden vor den dämonischen Kräften der Unterwelt bewahrt. Die meisten dieser Kämpfer, die den Armeen der Hölle direkt ins Auge blickten und gerade noch mit ihrem Leben davonkamen, wurden in den Wahnsinn getrieben, ein Großteil des Rests hat die qualvollen Erinnerungen und Schrecken aus ihrem Bewusstsein verbannt. In Diablo III werden die Spieler nach Sanktuario zurückkehren und einmal mehr dem Bösen mit seinen vielen Gesichtern begegnen.
Diablo III bietet genau das, was Diablospieler von einem passenden Nachfolger für Diablo II erwarten und woran sie Gefallen gefunden haben: eine übersichtliche Benutzeroberfläche, schnelle Action, ein intuitives Gameplay und außerdem viele neue Features, die das Action-Rollenspielerlebnis in der Welt von Diablo um einiges steigern werden.

 

Diablo 3 FAQ

Was ist Diablo III?


Mit Diablo III verfolgen wir das Ziel, das ultimative Action-Rollenspiel zu entwickeln und eine würdige Fortsetzung der Diablo-Serie zu schaffen. Für die Gestaltung des eigenen Helden stehen den Spielern fünf unterschiedliche Klassen zur Verfügung, wie zum Beispiel der Barbar oder der Hexendoktor, die jeweils mit einem ganz eigenen Set an Zaubersprüchen und Fertigkeiten ausgestattet sind. Wenn diese Helden an aufwendigen und abwechslungsreichen Orten Abenteuer erleben, dem Verlauf der epischen Hintergrundgeschichte folgen und sich Schlachten mit Horden von Monstern und anspruchsvollen Endgegnern liefern, gewinnen sie Erfahrung und zusätzliche Fähigkeiten hinzu und erlangen Gegenstände von unglaublicher Macht.

Schauplatz des Spiels ist Sanktuario, eine Welt aus dem Bereich der Dark Fantasy. Den meisten seiner Bewohner ist nicht bekannt, dass Sanktuario vor gut zwanzig Jahren von einer Handvoll tapferer und mächtiger Helden vor den dämonischen Kräften der Unterwelt gerettet wurde. Der Großteil dieser Helden, die Auge in Auge den Armeen der Hölle gegenüberstanden - und das Glück hatten, zu überleben -, musste diese Erfahrung mit ihrem Verstand bezahlen. Und die meisten anderen haben ihre verfluchten Erinnerungen tief in sich vergraben und die Entsetzlichkeiten aus ihren Gedanken vertrieben. In Diablo III werden die Spieler nach Sanktuario zurückkehren, um sich dem Bösen in all seinen Facetten erneut zu stellen.

Diablo III wird eine nahtlos ansetzende Fortsetzung zu Diablo II sein und weiterhin das einfach zu bedienende Interface, die temporeiche Action und das intuitive Gameplay bieten, welche Diablo-Spieler erwarten und schätzen. Es wird außerdem über viele neue Funktionen verfügen, die eine ganz neue Ebene der Diablo-Action-Rollenspielerfahrung eröffnen werden. Wir freuen uns darauf, mit der fortschreitenden Entwicklung des Spiels weitere Details zu Diablo III präsentieren zu können.

Im Vergleich mit den Vorgängern - was ist neu an Diablo III?

Aufregende neue Klassen, wie die des Hexendoktors, bieten ganz neue Möglichkeiten des Gameplays. Wiederkehrende Klassen, wie die des Barbaren, wurden komplett überarbeitet und mit neuen Fertigkeiten versehen, um sie an die einzigartige Atmosphäre von Diablo III anzupassen. Die Möglichkeiten, den Charakter nach den eigenen Wünschen auszugestalten, wurden weiter ausgebaut und ermöglichen nun ein noch größeres Ausmaß an Spezialisierung als in den vorangegangen Diablo-Spielen, was es dem Spieler erlaubt, einzigartige Charaktere zu erschaffen, die vor Macht nur so strotzen.

Die Grundlage von Diablo III ist eine neue Grafik-Engine, welche die Darstellung von Charakteren und Monsterhorden in üppiger, vollständiger 3D-Umgebung möglich macht. Leistungsstarke Special-Effects-Systeme und Havok-unterstützte Physik-Engines erlauben es dem Spieler, auf spektakuläre Art und Weise Tod und Verderben über die infernalischen Günstlinge zu bringen.

Außerdem baut Diablo III auf den zufallsgenerierten Umgebungen der vorangegangen Diablo-Spiele auf, indem es eine Reihe neuer Möglichkeiten einführt, während des Spiels zufällig gescriptete Ereignisse zu erzeugen. Dies alles erschafft eine komplexe und aufregende Welt, randvoll mit Quests, NSCs, dynamischen Begegnungen und Herausforderungen in Form von bösartigen Monstern und Bossen. Durch die Umgebung von Diablo III gewinnt das Spiel ein großes Maß an Interaktivität. In ihr finden sich zum Beispiel zerstörbare Elemente und Hindernisse, die gegen die Feinde eingesetzt werden können.

Darüber hinaus wird Diablo III von den Upgrades für Battle.net profitieren, die einige aufregende neue Funktionen für den Spieler beinhalten. Der Hauptschwerpunkt liegt noch immer auf dem gemeinsamen Spiel online, mit diversen geplanten Erweiterungen, die das Spielen mit Freunden noch einfacher machen werden und den Spielspaß noch weiter erhöhen. Zu diesen Aspekten und weiteren aufregenden neuen Funktionen werden wir zu einem späteren Zeitpunkt mehr Details verraten.



Wie wäre es mit einem Überblick über die Geschichte, die in Diablo III erzählt wird?

Zwanzig Jahre sind vergangen seit den Ereignissen von Diablo II. Von denen, die sich den Herren des Schreckens, des Hasses und der Zerstörung in der Schlacht über das Schicksal Sanktuarios stellten, gibt es nur noch wenige, die genug Kraft besitzen, sich an die Gräuel zu erinnern, welche die drei Großen Übel über die Welt brachten. Und von denen, welche nicht selbst Zeuge der schrecklichen Erlebnisse gewesen sind, glauben die meisten, dass die Geschichten nicht viel mehr als Mythen sind. Aber es regt sich erneut etwas Böses in Tristram und hat womöglich bereits sein erstes Opfer gefunden: Deckard Cain.



Werden andere bekannte Gesichter in Diablo III zu sehen sein (außer Deckard Cain)?

Ja. Den Spielern werden nicht nur diverse neue Charaktere über den Weg laufen, sondern sie werden auch eine Menge Charaktere aus den vorherigen Spielen wiedertreffen.



Werden die Spieler in Diablo III bekannte Orte besuchen, wie z.B. Tristram?

Auf jeden Fall. Die Spieler kehren nach Tristram zurück und an bestimmte andere Orte der vorangegangen Spiele und werden außerdem neue Gegenden von Sanktuario erkunden.



Wie viele Charakterklassen gibt es in Diablo III? Und welche?

Im Spiel gibt es fünf Charakterklassen, wovon zwei, der Barbar und der Hexendoktor, auf dem WWI 2008 präsentiert wurden. Die anderen Klassen werden zu einem späteren Zeitpunkt vorgestellt.



Können sich die Spieler das Geschlecht ihres Charakters aussuchen, unabhängig der Klasse?

Ja. Für alle fünf Klassen können die Spieler männliche und weibliche Charaktere erschaffen.



Wird man Diablo III über Battle.net spielen können? Auf welche neuen Funktionen können wir uns freuen?

Ja, Diablo III wird über Battle.net spielbar sein und in Battle.net werden einige aufregende neue Funktionen zu finden sein, die für ein noch besseres Spielerlebnis bei Diablo III sorgen. Weitere Details hierzu werden zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht.



Wird es zusätzlich zum Mehrspielermodus auch die Einzelspieleroption geben?

Ja. Neben der Möglichkeit, über Battle.net zusammen mit Freunden den Horden der Hölle gegenüberzutreten, können Spieler auch auf sich allein gestellt durch die Welt von Diablo III ziehen. Weitere Details über Einzel- und Mehrspielerkomponenten werden zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht.



Wie werden die Quests in Diablo III aussehen? Werden sie ähnlich gestaltet sein wie in Diablo II?

Unsere Pläne für die Hintergrundgeschichte und die Questmechanismen sind noch unter Verschluss. Details zu diesen Elementen werden zu einem späteren Zeitpunkt folgen. Wir können allerdings schon sagen, dass wir davon ausgehen, dass es zusätzlich zu den Quests, die auf der Hauptgeschichte aufbauen, auf Klassen basierte Quests geben wird.



TECHNISCHE ASPEKTE

Welche Spiel-Engine wird Diablo III benutzen? Welche graphischen Erweiterungen kommen?

Diablo III läuft auf einer 3D-Engine, die darauf zugeschnitten ist, Charaktere und Welten vollständig in 3D darzustellen. Die 3D-Spiel-Engine simuliert nicht nur hochentwickelte Animationssequenzen und Soundeffekte, sondern nutzt auch eine maßgeschneiderte Physik-Engine, welche die realistische Darstellung der Bewegung von Objekten und der Simulation von Kleidung ermöglicht.



Was sind die Systemanforderungen für Diablo III?

Die spezifischen Systemanforderungen werden wir zu einem späteren Zeitpunkt ankündigen.



PLÄNE ZUR VERÖFFENTLICHUNG

Wann wird Diablo III veröffentlicht?

Es ist noch zu früh, um das genaue Erscheinungsdatum zu nennen. Wie bei allen Blizzard-Spielen ist es unser Ziel, ein Spiel mit einem Höchstmaß an Spielspaß, Ausgewogenheit und Ausgereiftheit zu schaffen. Wir beabsichtigen, uns für die Entwicklung all die Zeit zu nehmen, die es braucht, um sicherzustellen, dass das Spiel unsere hohen Erwartungen, und die der Spieler, erfüllt.



Wird das Spiel in mehreren Ländern erscheinen? Wird die Veröffentlichung gleichzeitig stattfinden? In welchen Ländern und in welche Sprachen wird Diablo III lokalisiert?

Wie bei all unseren Spielen haben wir uns auch bei Diablo III das Ziel gesetzt, das Spiel gleichzeitig in so vielen Regionen wie möglich zu veröffentlichen und es in verschiedene Sprachen zu lokalisieren. Wir werden Näheres zu Ländern, Sprachen und genauen Daten bekanntgeben, sobald wir uns dem Veröffentlichungsdatum nähern.



Wird Diablo III gleichzeitig für Mac und PC erhältlich sein?

Ja. Wie alle jüngeren Veröffentlichungen von Blizzard Entertainment wird auch Diablo III gleichzeitig für Windows und Mac erscheinen.

Wie viel wird Diablo III kosten? Wo kann ich das Spiel kaufen?

Wir werden uns zu Preisen und Verfügbarkeit äußern, sobald wir uns dem Erscheinungsdatum nähern

 

Pressemeldung

PARIS, den 28. Juni 2008: Blizzard Entertainment, Inc. präsentierte heute zum ersten Mal Diablo® III, den neusten Titel des anerkannten und erfolgreichen Action-Rollenspiel-Franchises. Die Bekanntmachung erfolgte im Zuge des Worldwide Invitationals 2008 von Blizzard Entertainment®, das im Pariser Messezentrum in Porte de Versailles stattfand. Die Präsentation des Spiels ereignete sich vor Tausenden Spielern und beinhaltete einen Trailer und eine ausführliche, von Kommentaren des Entwicklungsteams begleitete Gameplay-Demonstration.

“Wir hatten schon lange vor, die epische Geschichte und auch die Gameplay-Elemente des Diablo-Universums zu erweitern”, erklärte Mike Morhaime, Geschäftsführer und Mitbegründer von Blizzard Entertainment. “Wir wissen, dass die Spieler schon lange auf eine Fortsetzung der Serie gewartet haben. Wir freuen uns also sehr darüber, sie heute zum ersten Mal unseren Spielern hier in Paris und denen auf der ganzen Welt präsentieren zu dürfen.”

Diablo III greift die Geschichte zwanzig Jahre nach den Ereignissen in Diablo II auf. Mephisto, Diablo und Baal wurden besiegt, doch der Weltstein, der Sanktuarios Einwohner einst vor den Mächten des Himmels und der Hölle beschützte, wurde vernichtet und einmal mehr ist das Böse nach Tristram zurückgekehrt. Die Spieler werden einen Helden aus einer von fünf einzigartigen Charakterklassen erschaffen, sie werden auf ihrer Reise neue und bereits bekannte Gegenden von Sanktuario entdecken, mächtige Gegenstände, Zaubersprüche und Fähigkeiten erlangen und Horden von Dämonen bekämpfen, um die Welt vor den neuen Schrecken zu bewahren. Auf dem heutigen Event in Paris wurden gleichzeitig auch die ersten beiden Charakterklassen bekannt gegeben: der Barbar und der Hexendoktor.

Diablo III bietet eine eigens erstellte 3D-Grafik-Engine, um die üppigen Innen- und Außenbereiche von Sanktuario hochdetailliert und mit realistischen Animationen darzustellen. Die Umgebungen des Spiels unterliegen den Regeln einer Physik-Engine; sie können mit Fallen gespickt sein, die sich auf Spieler als auch auf Monster auswirken, und bieten ein hohes Maß an Interaktion sowie zerstörbare Elemente. Diese Faktoren werden gemeinsam mit dem neuen Questsystem und den zufallsgenerierten, gescripteten Ereignissen in einem Zufallsgenerator für Level integriert sein und auf diese Weise Diablo III die ultimative Kombination aus dynamischem Gameplay und Wiederspielbarkeit verleihen. Außerdem wird den Spielern die Möglichkeit geboten, über eine aktualisierte Version von Blizzard Entertainments bekanntem Onlinespieleservice Battle.net® mit- und gegeneinander zu spielen.

Blizzard Entertainment entwickelt Diablo III gleichzeitig für Windows®- und Macintosh®-Systeme. Weitere Informationen über das Spiel, inklusive Details über weitere Charakterklassen, wichtige neue Features für Einzel- und Mehrspielerkomponenten, Systemvoraussetzungen, Preisgestaltung und Verfügbarkeit, werden im Laufe des Entwicklungsprozesses bekannt gegeben. Weitere Informationen zu Diablo III finden Sie auf unserer offiziellen Webseite unter www.diablo3.com.

Über die Diablo-Reihe
Diablo wurde Ende 1996 veröffentlicht und verhalf dem Action-Rollenspielgenre zu großer Popularität - es erntete weitreichenden Erfolg und positive Kritiken. Die Fortsetzung Diablo II wurde unter gleichem Beifall veröffentlicht, gewann mehrmals den Preis für das Spiel des Jahres und war zu seiner Zeit das schnellstverkaufte Computerspiel aller Zeiten. Auf Diablo II folgte 2001 sein preisgekröntes Erweiterungsset Diablo II: Lord of Destruction™, mit dem sich Blizzard Entertainment zum sechsten Mal in Folge den Titel des meistverkauften Spiels sicherte. Bis heute verkaufte das Franchise weltweit mehr als 18,5 Millionen Exemplare.* Diablos altertümliches, düsteres Horrorambiente und dessen Geschichte waren außerdem Gegenstand für einige lizenzierte Produkte wie Romane und Actionfiguren.

Über Blizzard Entertainment, Inc.
Blizzard Entertainment, Inc. (www.blizzard.de) ist eine Abteilung von Vivendi Games und bekannt für seine Hits wie World of Warcraft® und die Warcraft®, Starcraft® und Diablo-Reihen. Blizzard Entertainment, Inc. gilt als eine der bedeutendsten Unterhaltungssoftwareschmieden und ist Entwickler und Herausgeber einiger der erfolgreichsten Spiele der Industrie. Blizzard kann auf zehn Nummer-1-Spiele und mehrere Preise für das Spiel des Jahres zurückblicken. Der firmeneigene Onlinespieleservice Battle.net ist mit Millionen aktiver Benutzer einer der größten der Welt.

D3 Screenshots

 


Gruppenbild Gruppenbild Gruppenbild Gruppenbild Gruppenbild Gruppenbild Gruppenbild Gruppenbild Gruppenbild Gruppenbild Gruppenbild Gruppenbild Gruppenbild Gruppenbild Gruppenbild Gruppenbild Gruppenbild Gruppenbild Gruppenbild Gruppenbild

 


Dieser Artikel besteht aus mehreren Seiten




0 like
1 flame

Gast: 01.01.1970 01:00 Uhr

 
Gäste Kommentare sind vorübergehend deaktiviert, werden aber demnächst wieder zur Verfügung stehen.



[ Kostenlos anmelden ]
[ Passwort vergessen ]



Bitte einloggen um an der Shoutbox teilnehmen zu können!



Impressum | Mitarbeiter | #botb@quakenet | Banner | AGB | Datenschutz | Hilfe | Kontakt
© 2006-2019 allvatar.com   Wo bin ich? Home > Artikel > World Of Warcraft > Berichterstattung
WWI-Diablo3 - allvatar.com