Allvatar Logo
Allvatar Portale
Browser Games
 

1 2 3 4 5 6 7 8

World of Warcraft

Patch 5.4: Feuerprobe (Proving Ground) im Video-Preview

Wir haben uns die Feuerprobe für Euch angeschaut und wünschen Euch viel Spaß mit unserem Preview-Video.

World of Warcraft

Mists of Pandaria Rufguide: Die Angler & Nat Pagle

Mit dem Erscheinen von MoP gilt es nun auch Ruf bei den Anglern und Nat Pagle zu farmen, wir zeigen Euch wie das genau funktioniert.

TS3-Service bei allvatar

Kostengünstig Teamspeak 3-Server bei allvatar mieten

Beste Voice-Communication ab 2,20€/Monat für Eure Gilde, Clan, Sippe oder Team. Variable Laufzeiten wählbar, kein Abo!

World of Tanks

Video Vorstellung des M5A1 – Klein, aber fein

Wir stellen Euch den M5A1 vor, einen leichten chinesischen Panzer der Stufe IV.

The Elder Scrolls Online

Die Pilzgrotte – Verlies Guide (by Theyln Ennor)

Wir geben Euch Tipps und Tricks zu allen fünf Bossen der Pilzgrotte.

Jetzt kostenlos oder in der Premium Version sichern

Gildenhosting: EQdkp-Plus Version 1.0 ab sofort verfügbar!

Hol Dir Dein Gildenhosting für Eure Gilde. Eigene Homepage, EQDKP-System, Forum uvm.

World of Warcraft

Patch 5.4: Schlacht um Orgrimmar Boss Guides

Wir geben Euch in unseres Guides hilfreiche Tipps und Tricks zu den Encountern des aktuellen T16-Raids.

World of Warcraft

Patch 5.4 – Alle Infos in unserem Übersichtsartikel

Ob Schlacht um Orgrimmar, Feuerprobe oder aktuelle Klassenänderungen: Bei uns werdet Ihr umfassend informiert.



MoP Guides/Artikel

MoP-Klassenguides

Craftingguides

Tipps und Tricks

Eventguides

WoW-Lore

Rund um WoW

Archiv


28.03.2013 16:11 Uhr | Aenima | 12037 Aufrufe 0 like 0 flame
Seite 1 von 2 >
+

WoW: Mists of Pandaria Klassenguide - Unheilig Todesritter (by Why Me)


Auf den folgenden Seiten findet Ihr einen aktuellen Klassenguide für Unheilig Todesritter zu World of Warcraft Patch 5.0.4.

Ihr bekommt u.a. wichtige Hinweise und nützliche Tipps und Tricks zu den Themen Skillung, Rotation, Verzauberungen, Glyphen und vieles mehr.

Angefertigt wurde dieser Guide von der deutschen Top-Gilde Why Me, bei denen wir uns für die Zusammenarbeit bedanken.



Änderungen mit Patch 5.2

Todesritter (Quelle)
* 'Todessog' heilt jetzt um 150 % des verursachten Schadens (vorher 100 %).
* 'Umwandlung' kostet jetzt 5 Runenmacht plus anschließend 5 pro Sekunde (vorher 10 Runenmacht plus 10 pro Sekunde).
* Todesritter behalten jetzt ihren prozentualen Gesundheitswert bei, wenn sie in die oder aus der Blutpräsenz wechseln.
* Blutseuche verursacht jetzt 15 % mehr Schaden.
* Frostfieber verursacht jetzt 15 % mehr Schaden.
* Die Abklingzeit von 'Strangulieren' wurde auf 60 Sek. verringert (vorher 120 Sek.).
* Die Abklingzeit von 'Ersticken' wurde auf 30 Sek. verringert (vorher 1 Min.).
* 'Blutparasit' erzeugt jetzt Blutwürmer mit 15 % der Gesundheit des Todesritters (vorher 18 %) und ihre Fähigkeit 'Berstender Parasit' heilt jetzt um 25 % pro Stapel 'Blutgesättigt' (vorher 30 % pro Stapel).

Frost
* 'Heulende Böe' fügt dem Primärziel jetzt 8 % mehr Schaden zu. Der Flächenschaden bleibt unverändert.
* 'Eisige Klauen' erhöht jetzt das Angriffstempo um 25 % (vorher 20 %).
* 'Macht der gefrorenen Ödnis' erhöht jetzt den Nahkampfschaden um 15 % (vorher 10 %).

Unheilig
* 'Sensenmann' wirkt sich jetzt auch auf 'Eisige Berührung' aus.
* 'Gargoyle beschwören' kostet keine Runenmacht mehr.
* 'Gargoylestoß' verursacht jetzt Schatten- und Naturschaden (vorher nur Naturschaden).
* 'Schwarzer Seuchenbringer' lässt 'Seuchenstoß' zusätzlich zu seinen anderen Effekten jetzt auch Frostfieber auslösen.
* 'Geißelstoß' verursacht jetzt 3,8 % mehr Schaden.

* Die T14-Setboni (2 Teile) für Frost- und Unheilig-Todesritter wurden auf 4 % erhöhten Schaden von 'Froststoß', 'Auslöschen' und 'Geißelstoß' verringert (vorher 10 %).

Patch 5.1 – Änderungen bei den Todesrittern

* Durch Spielercharaktere (oder durch von Spielern kontrollierte Einheiten) erlittener Schaden wirkt sich nicht mehr auf die Heilmenge von 'Todesstoß' aus. 

1. Vorwort

Mists of Pandaria bzw. der Patch 5.0. beherbergt einige Änderungen, wie zum Beispiel einem neuem Talentsystem oder einer Überarbeitung des Glyphensystems. Da nicht jeder sich die Zeit hat, sich intensiv mit diesen Änderungen zu beschäftigen, nehme ich sie für euch genauer unter die Lupe.
1.1 Kurze Zusammenfassung der Änderungen
  • Präsenzen
    • Unheilige Präsenz erhöht nun Angriffstempo und Runenregenation um 10%, sowie Bewegungstempo um 15%. Die Reduktion der globalen Abklingzeit der Präsenz ist mittlerweile an die Klasse gebunden, egal welche Präsenz ihr benutzt.
    • Jede Spezialisation erhält einen verbesserten Präsenzeffekt, der gewährleistet, dass wir definitiv die Unheilige Präsenz nutzen wollen.
  • Relikte
    • Der Reliktplatz wurde entfernt, ihr könnt diese somit verkaufen.
  • Todesrunen
  • Werte und Attribute
    • Waffenkunde gibt Nahkampfklassen nun auch Zaubertrefferwertung, wodurch es für uns wichtig ist, nun auch Waffenkunde zu bekommen. Wir wollen ja nicht, dass unser Todesmantel und unsere Krankheiten nicht mehr treffen.
  • Stärkungszauber
  • Unheilige Aura
    Frost und Unheiligspezialisationen stellen nun passiv eine 10% Nahkampf und Fernkampfangriffstempoaura bereit.

2. Talente

Das alte Talentsystem ist tot, lang lebe das neue Talentsystem! Mit dem Patch 5.0 wählt ihr nur noch eine Spezialsierung aus und wählt dann aus 6 Reihen jeweils ein Talent, welche für jede Spezialisierung erhältlich ist. Hierbei handelt es sich hauptsächlich um Talente, die eure Spielweise kaum beeinflussen, euch jedoch mit nützlichen Zaubern belohnen, wie z.B. eine Betäubung oder die altbekannte Antimagisches Feld.

Jedoch sind 3 bzw. 2 Talente in Stein gemeißelt. Hierbei handelt es sich um Unheilige Verseuchung, Unaufhaltsamer Tod und Blutwandlung. Die anderen sind situationsbedingt besser oder eben schlechter, daher könnt ihr hier frei wählen, was eurer Spielweise am besten passt bzw. die Situation grad am einfachsten gestalten würde.

Bei den Level 56 Talenten empfehle ich Unheilige Verseuchung, da dieser Zauber euch erlaubt, eure Krankheiten 10 Sekunden lang auf jeden Gegner zu verteilen, der in eure Reichweite läuft. Hiermit gestalten sich AoE-Situationen plötzlich kinderleicht.

Die Level 57 Talente bieten euch Zauber, die je nach Situation besser oder schlechter sind. Mit Lichritter könnt ihr Furcht, Schlaf oder Bezauberungen brechen und euch mit eurem eigenem Todesmantel heilen. Mit der Antimagisches Feld habt ihr einen mächtigen Zauber, der einiges an Magieschaden herausnehmen kann und Fegefeuer ist mehr ein Tankzauber, mit welchem ihr zwar den Tod für weitere 3 Sekunden austricksen könnt, aber Heilung benötigt, um nicht zu sterben.

Bei den Level 58 Talenten halte ich das Talent Unaufhaltsamer Tod am sinnvollsten, da ihr mit diesem 10% schneller laufen könnt und eine Art Minisprint habt. Mit der Unheiligen Präsenz lauft ihr dann mit einem Tempo von 126% statt nur 115%! Alternativ könnt ihr allerdings auch einen passiven Slow skillen, falls der Kampf davon mehr profitieren würde.

Bei den Level 60 Talenten haltet es sich um Zauber, mit welchen ihr euch heilen könnt. Mein Favorit ist hier der Zauber Todespakt, da dieser euren Ghul nicht mehr tötet und euch um 50% heilt.

Zu den Level 75 Talenten möchte ich sagen, dass Blutwandlung zwar am besten ist, ihr aber auch die Wahl habt, die alte Runenverderbnis zu skillen. Der Vorteil von Blutwandlung ist, dass ihr euch an keinen Zufallsfaktor halten müsst und selbst wählen könnt, ob ihr die Rune jetzt braucht, oder wenige Sekunden später mehr damit anfangen könnt, z.B Krankheiten verteilen. Auf gar keinen Fall solltet ihr aber Runenauffrischung nehmen.

Die Level 90 Talente bieten wieder eine Reihe von situationsabhängigen Zaubern. Blutschattens Griff gibt euch die Möglichkeit, jede Minute im Radius von 20 Metern um euch, einen Freund oder einen Feind alle Gegner heranzuziehen. Unbarmherziger Winter bietet euch einen AoE-Stun.

Entweihter Boden funktioniert wie die PvP-Insignie; ihr könnt euch alle 2 Minuten aus sämtlichen CC befreien und seid, solange ihr im entweihten Boden steht, immun gegen weitere CC's.

3. Glyphen

Auch bei dem Glyphensystem hat sich einiges geändert. Es gibt nun nur noch große und kleine Glyphen, welche jedoch keine direkte DPS-Verbesserung geben. Bei den großen Glyphen handelt es sich um Glyphen, die in vielen Situationen sich als nützlich erweisen könnten. Bei den kleinen handelt es sich hauptsächlich um Glyphen, die eure Zauber visuell bereichern; zum Beispiel: ein neues Aussehen für unseren geliebten Ghul oder gar für unsere Armee der Toten.

Grundsätzlich empfehle ich jedoch folgende Glyphen:


Dieser Artikel besteht aus mehreren Seiten



0 like
0 flame
Gäste Kommentare sind vorübergehend deaktiviert, werden aber demnächst wieder zur Verfügung stehen.



[ Kostenlos anmelden ]
[ Passwort vergessen ]



Bitte einloggen um an der Shoutbox teilnehmen zu können!



Impressum | Mitarbeiter | #botb@quakenet | Banner | AGB | Datenschutz | Hilfe | Kontakt
© 2006-2014 allvatar.com   Wo bin ich? Home > Artikel > World Of Warcraft
WoW: World of Warcraft Mists of Pandaria Patch 5.0 Klassenguide Todesritter Unheilig Why Me - allvatar.com