Allvatar Logo
Allvatar Portale
Browser Games
 

1 2 3 4 5

World of Warcraft

Mists of Pandaria Rufguide: Die Angler & Nat Pagle

Mit dem Erscheinen von MoP gilt es nun auch Ruf bei den Anglern und Nat Pagle zu farmen, wir zeigen Euch wie das genau funktioniert.

World of Warcraft

Patch 5.4: Feuerprobe (Proving Ground) im Video-Preview

Wir haben uns die Feuerprobe für Euch angeschaut und wünschen Euch viel Spaß mit unserem Preview-Video.

Overwatch

Vorschau und Eindrücke

Wird Overwatch die Shooter-Welt revolutionieren? Wir sagen euch mehr zu Blizzards FPS.

World of Warcraft

Patch 5.4: Schlacht um Orgrimmar Boss Guides

Wir geben Euch in unseres Guides hilfreiche Tipps und Tricks zu den Encountern des aktuellen T16-Raids.

World of Warcraft

Patch 5.4 – Alle Infos in unserem Übersichtsartikel

Ob Schlacht um Orgrimmar, Feuerprobe oder aktuelle Klassenänderungen: Bei uns werdet Ihr umfassend informiert.



WoD Guides/Artikel

MoP Guides/Artikel

MoP-Klassenguides

Craftingguides

Tipps und Tricks

Eventguides

WoW-Lore

Rund um WoW

Archiv


26.12.2008 11:51 Uhr | ara | 13138 Aufrufe 0 like 1 flame
Seite 1 von 2 >
1

Die kleinen Improvements


Täglich verschwinden wir in der World of Warcraft und merken nach jedem großen Patch, dass sich doch vieles verändert hat in den letzten Jahren. Spüren tut man dieses besonders stark nachdem ein neues Addon erschienen ist. Jedoch gibt es neben den vielen großen Veränderungen auch eine mener kleiner Verbesserungen die im laufe der Zeit so in das Spiel kamen. Diesen sollen jetzt einmal Beachtung geschenkt werden.



Flugmounts machten das Leben einfacher

Arrow  Flugmounts machten das Leben einfacher


Die Struktur
Die gesamte Queststruktur wurde mit Wrath of the Lich King überarbeitet und nur die wenigsten haben wirklich bewusst diese Vorzüge wahrgenommen. Als erste Änderung hat sich Blizzard hier daran gemacht, die Quests alle in eine große Questreihe einzugliedern. Die meisten Quests einer Questreihe werden im gleichen Ausgangslager gestartet und erzählen eine zusammenhängende größere Geschichte. Dies freut nicht nur den Lore-Freund, sondern erleichtert auch die Übersicht. Während man bei The Burning Crusade noch in ein neues Lager kam und sein Questlog mit 10 Quests füllte, die überall woanders in der Zone erledigt werden mussten, erhält man in Wrath of the Lich King nur noch die Quests die mehr oder weniger zusammenhängen.

Meistens müssen die Quests am gleichen Ort erfüllt werden und sehr häufig können sie sogar parallel erledigt werden. Gerne paart Blizzard hier Sammel- und Killquests für den gleichen Monstertyp. Hat man diese erledigt und abgegeben, geben die Quest-NPCs eine neue Reihe an Quests. Diese strikte Reihenfolge der Questvergabe spart unnötige Laufwege, denn es gibt kaum etwas nervigeres als das Lösen einer ewig langen Sammelquest, um dann später eine Killquest zu finden, die die gleichen Monster beinhaltet. Dies wird in den meisten Fällen durch den strafferen roten Faden im Spiel verhindert. Denn meist erhaltet ihr nur 2-3 Quests gleichzeitig und diese sind dann auch thematisch und spielerisch miteinander verknüpft.

Es wird in Wrath of the Lich King mehr Wert auf die Geschichte gelegt

Arrow  Es wird in Wrath of the Lich King mehr Wert auf die Geschichte gelegt

TimeSinks
Jedoch sorgt nicht nur die Struktur für ein einfacheres voranschreiten, auch wurde versucht auf Timesinks völlig zu verzichten. Unter TimeSinks versteht man Aktionen, die künstlich die Spielzeit strecken ohne Spaß zu bringen oder für das GamePlay wichtig sind. Ein Beispiel sind hier die Regenerationszeiten von Hitpoints und Mana, obwohl diese, im Vergleich mit anderen MMORPGs, in World of Warcraft schon immer sehr kurz waren, wurden auch diese immer weiter verkürzt. Es gibt aber auch TimeSinks die etwas versteckter waren. So kennt wohl jeder die alte Situation wenn mehrer Spieler die gleichen Mobs an einem Spot töten müssen. Von den gesuchten Mobs sind keine mehr da und dafür alle anderen Wesen die ebenfalls in dem Gebiet spawnen, jedoch für keine Quest gebraucht werden. Mit etwas Pech teilen sich die Mobs dann auch noch einen Spawnspot und während man brav die Non-Quest-Mobs umhaut, schnappen die anderen Spielern die Quest-Mobs weg. Auch diesem Problem hat sich Blizzard angenommen und so gibt es im Addon selten Quests die eine ganz bestimmte Mob-Art von Euch verlangen. Häufig könnt ihr jegliche Art von den Monstern töten, beziehungsweise verschiedene Mobs die an einem Spot gemeinsam lauern. Dies sorgt nicht nur für eine breitere Auswahl von Questmobs, sondern sorgt auch dafür, dass Questsspots optimal ausgenutzt werden können.

Ebenfalls verzichtet Blizzard in Wrath of the Lich King fast vollständig auf Questitems mit irrer geringer Droprate. Im Classic World of Warcraft gab es einige Quests bei denen man wirklich stundenlang Monster töten musste um an den Questgegenstand zu gelangen. Trifft man heute auf eine Quest, die ein bestimmtes Item benötigt, dann dropt es meist schon beim dritten oder vierten Monsterkill. Diese Änderung ist ein sehr gutes Beispiel wie das Frustlevel beim Spielen aktiv gesenkt wurde. Denn häufig hat man früher von anderen Spielern gehört, dass sie nur wenige Mobs benötigten und dabei war man selbst schon seit Stunden am Töten von Monstern ohne Erfolg. Aber in diesem Punkt gab es auch noch eine zweite Änderung und zwar bei den Questgegenstände von Bossmobs. Wer kennt die Situation nicht, ihr kämpft Euch tapfer auf die Spitze des Turmes und seht wie genau vor Eurer Nase der Questmobs den ihr benötigt umgebracht wird. Während ihr in The Burning Crusade noch in die Tastatur gebissen habt, solltet ihr bei Wrath of the Lich King etwas genauer hinsehen, denn viele Bossmobs lassen den Questgegenstand so auf den Boden fallen, dass alle Spieler diesen aufheben können und zwar egal ob man selbst am Kill beteiligt war oder nicht. Definitiv eine sehr sinnige Änderungen, denn häufig steht man an einem Spot und wartet fünf Minuten oder länger auf den Respawn und um einem rum sind noch eine Handvoll anderer Spieler, die versuchen den Mob vor der Nase wegzutappen.


Dieser Artikel besteht aus mehreren Seiten




0 like
1 flame

Gast: 01.01.1970 01:00 Uhr

 
Gäste Kommentare sind vorübergehend deaktiviert, werden aber demnächst wieder zur Verfügung stehen.



[ Kostenlos anmelden ]
[ Passwort vergessen ]



Bitte einloggen um an der Shoutbox teilnehmen zu können!



Impressum | Mitarbeiter | #botb@quakenet | Banner | AGB | Datenschutz | Hilfe | Kontakt
© 2006-2018 allvatar.com   Wo bin ich? Home > Artikel > World Of Warcraft
World of Warcraft - Die kleinen Improvements - allvatar.com